Was erfolgreiche Menschen am Wochenende tun

Endlich Wochenende – die Woche ist rum, und nun? Was tust du am Wochenende? Relaxen oder Durchstarten? Nutzt du die beiden arbeitsfreien Tage, um die Seele baumeln zu lassen, oder forderst du dich selber?

Wer Erfolg haben will, weiß, dass das Leben ein andauernder Prozess des Wachsens ist. Wir lernen immer mehr, wir werden immer besser in dem, was wir tun und letztlich werden wir immer erfolgreicher. Erfolgreiche Menschen wissen das und nutzen auch das Wochenende, um weiter zu wachsen. Projekte starten, (Sach-)Bücher lesen, Seminare besuchen – die Liste der Dinge, für die du dein Wochenende nutzen kannst, ist lang.

Soll ich jetzt auch noch am heiligen Wochenende arbeiten?

Nein, du sollst nicht – aber wenn du willst: Tu es! Erfolgreiche Menschen und solche, die es werden wollen, arbeiten von sich aus auch am Wochenende an ihrem persönlichen Wachstum. Das wichtigste ist allerdings, dass du es von dir selber aus willst!

Dabei muss man noch nicht mal seine Gewohnheiten großartig umstellen, wenn man auch samstags und sonntags wachsen möchte. Liest du am Wochenende gerne auf der Couch einen Roman? Dann probier’s mal mit einem Sachbuch! Es ist genauso gemütlich, entspannend – aber du lernst etwas. Oder schaust du lieber fern? Dann setz doch einfach mal eine Folge deiner Lieblingsserie aus und schau dir statt dessen ein spannendes Tutorial bei Youtube an. Und wenn du gerne am Wochenende lange Spaziergänge mit dem Hund machst, nimm doch deine Kopfhörer mit und höre unterwegs einen informativen Podcast – so lernst du selbst beim Schlendern durch den Wald noch etwas und kommst schlauer wieder zurück, als du das Haus verlassen hast.

Du siehst: Wer das Wochenende nutzen möchte, um in sich selber zu investieren, kann das schon mit Kleinigkeiten. Aber wir wissen ja: Auch aus Kleinem kann Großes wachsen!

Vergiss bei allem Wunsch nach persönlicher Weiterentwicklung allerdings nicht: Auch wenn du das Wochenende nutzt, um dich weiter nach vorn zu bringen, solltest du auch mal entspannen! Es bringt gar nichts, zwei Tage nur durchzukloppen und sich selber zu (über)fordern. Dann geht es am Montag wieder zum Job und dein Kopf hat gar keine Pause bekommen. Deswegen solltest du das Wochenende in jedem Fall auch zur Regeneration nutzen. Spann aus, lad die Akkus auf und entspann dich einfach mal ein bisschen. Auch das ist letztlich eine Investition in dich selber – denn damit stellst du sicher, dass du gesund und fit bleibst und weiterhin immer weiter wachsen kannst!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.